News von unserer Reise nach Jan Mayen

Sonntag, 11. Juni 2017

Unser Tag in Isafjördur

Ausschlafen...helle Nacht, heller Tag, heller Wahnsinn. Mein Zeitgefühl ist gestört, ich bin so müde, werde aber immer wieder wach. Das Zimmer läst sich nicht wirklich verdunkeln.
Am Morgen suchen wir uns ein Plätzchen zum Frühstücken, dann streunen wir durch das Nest Isafjördur. Nach einer Stunde kennen wir quasi alle Strassen und Einwohner. Dann besuchen wir Siggi der zur Zeit Wartungsarbeitet an der Arktika erledigt. Unmittelbar daneben liegt die Aurora, mit der wir unterwegs sein werden. Wir schauen kurz vorbei und lernen Väsa den Kapitän, Magnus den Guide für die Landgänge und Cedrine, die Expertin für alles an Bord, kennen. Danach lade ich Edith und Wolfgang auf einen Kuchen und Kaffee in die nächste Bäckerei ein. Wir verbummeln den Tag und streunen ein wenig herum. Es ist echt kalt und windig.